EINE IDEE, ACHT MUSIKER...

Eigentlich wollten wir nur Ferien und warmes Essen für umsonst. Das Angenehme mit dem Nützlichen verbinden. Auf einem Kreuzfahrtschiff ein Bisschen für Unterhaltung sorgen. 08/15-Musik spielen und dabei über die Ozeane tingeln.

 

Leider sagte uns die 08/15-Musik gar nicht zu. Auf dem Schiff waren wir bis heute nicht.

 

Stattdessen haben wir fünf Bühnenprogramme komplett arrangiert und komponiert und damit Konzerte in der ganzen Schweiz gegeben. Wir spielten in Konzertsälen und Bergrestaurants, in Italien und in Brülisau.

Erfahren Sie hier, wer dabei ist!

 

Im Herbst 2013 debütierte UnglauBlech mit dem ersten, fast ausschliesslich eigens arrangierten und komponierten Programm "Jetzt wir.". Im Frühling 2014 enterte der Zweitling "Irrsinn 2.0 (vorläufiger Arbeitstitel)" die Bühnen in einer Konzertreihe zwischen Burgdorf und Chur. 2015 folgte "Das dritte Streich", 2016 zeigten wir mit "Buabunmukaku", dass Blasmusik auch anders kann. 2017 verschlug es uns in die rauen Weiten des Wilden Westens und "Acht wie Blech & Schwefel" war ein voller Erfolg. Was kommt nun? Hier bleiben Sie auf dem laufenden. Oder Sie abonnieren den Newsletter.