MARKUS GRAF  I  TROMPETE

Markus Graf wuchs in Appenzell AI auf und erhielt dort den ersten Trompetenunterricht. Nach einer Berufsausbildung begann er sein Studium in der Klasse von Claude Rippas an der Zürcher Hochschule der Künste. 2009 erlangte er dort den Bachelor. Seinen Master of Arts in Performance (Schwerpunkt Orchester) absolvierte er bei Frits Damrow und schloss 2011 mit Auszeichnung ab. Darauf folgte der Master of Arts in Musikpädagogik – ebenfalls bei Frits Damrow.

Markus Graf ist Zuzüger am Opernhaus Zürich, im Musikkollegium Winterthur und im Tonhalle-Orchester Zürich. In der Saison 2012/13 war er Praktikant beim Berner Symphonieorchester. 2013 und 2014 wirkte er bei Produktionen des Verbier Festival Orchestras mit.

Markus Graf unterrichtet an der Musikschule der Stadt Wil und an der Musikschule Erlenbach Trompete und dirigiert die Brass Band Musikgesellschaft Tägerschen-Tobel. Die Vermittlung von Freude an der Musik ist der Kern seines Wirkens.