FLORENTIN SETZ  I  POSAUNE

Florentin Setz aus Schüpfheim LU erhielt im Alter von neun Jahren seinen ersten Unterricht auf der Posaune. Das Gymnasium in der Sport-, Musik- und Kunstklasse der Kantonsschule Schüpfheim schloss er 2012 mit der Matura ab. Im Herbst 2013 begann Florentin das Studium als klassischer Posaunist bei Professor Markus Wüest an der Hochschule Luzern – Musik. Während der Zeit an der HSLU – Musik spielte er als Leadposaunist in der HSLU-Big Band unter Ed Partyka, Nils Wogram und Vijay Iyer. Er sammelte Orchester- und Ensembleerfahrung in der «Jungen Philharmonie Zentralschweiz» und im Orchesterstellen-Training bei Immanuel Richter und Simon Styles. Im Januar 2016 brach Florentin das Bachelor-Studium an der HSLU-Musik ab und erhielt  bis Anfang August 2016 Privatunterricht von Professor David Bruchez-Lalli. Seit Herbst 2017 studiert Florentin Jazz-Posaune bei Bernhard Bamert an der Zürcher Hochschule der Künste. Er ist Mitglied von  «Brass Against the Machine», Bandleader der Cover-Band «Still Searching» und spielt im Pop-Orchester «Das Pirmin Baumgartner Orchester». Neben seiner Tätigkeit als Posaunist in den erwähnten Bands ist er Zuzüger in diversen ad hoc-Orchestern und Bands, Posaunenlehrer an der Musikschule Region Schötz, Dirigent der Beginners und Jugend Brass Band Nebikon-Altishofen-Schötz sowie der Feldmusik Nebikon, Konzertveranstalter der Wohnzimmerkonzerte «Boogie Nights Konzertreihe» und arbeitet als Arrangeur für seine Bands und seine eigenen Projekte.