Die Vorbereitungen laufen!

Das Leben ist kein Ponyhof.
Das Leben ist kein Ponyhof.

Während die Einen noch immer auf das Ende der vaterländischen Blasmusikpflicht warten, sind andere fleissig und verbringen Stunden vor dem Computer: Derzeit entstehen diverse Arrangements für unsere kommenden Auftritte.

 

Spare in der Zeit, so hast du in der Not.

 

Während uns also spieltechnisch die Hände gebunden sind, nutzen wir die Zeit, neue Musik zu finden, die wir mit einer ordentlichen Ladung Blech verrühren, in Zucker wenden, kurz flambieren und dann dem Publikum ins Gesicht klatschen. Aber mit Schmackes. Es wird für jeden etwas dabei sein. Während die österreichischen Vorbilder sich mit Wagner befassen, haben wir uns für einen Beitrag zum Verdi-Jahr entschieden. Der mochte das Blech auch ganz gern.

Dabei kann es schon einmal sein, dass man die instrumentale Komfortzone verlassen muss. Deshalb ist es immer schön, für andere zu schreiben. Übrigens werden Sie noch diesen Monat erfahren, wann es uns wieder live zu hören gibt. Bis dahin nehmen wir auch noch weitere Wünsche entgegen, was Sie gerne von uns gespielt haben möchten. Wir spielen alles. Ausser Gangnam Style. Das will sowieso keiner hören.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0